Startseite
Image is not available
Image is not available

Wie funktioniert das
Inventar-Management

In dieser Tour bringen wir Ihnen gerne die vielseitigen Möglichkeiten des Moduls:
Inventar-Management näher.

Tour Navigation

Was ist...?

Inventar-Management

Was gibt es in einer Firma an Inventargegenständen außer Tischen und Stühlen?

Schlüssel zum Beispiel. Sowie technisches Equipment wie PC’s, Monitore, Laptops und Drucker. Oder auch Maschinen, z.B. Bohrmaschinen, und Fahr­zeuge, z.B. Gabelstapler.

Wieso ist es sinnvoll, diese Gegenstände zu erfassen?

Wenn firmeneigene Gegenstände (z.B. Schlüssel, Laptops; Autos) bestimm­ten Personen zur weiteren Verfügung überlassen werden, ist es natürlich sinnvoll zu wissen, wem was wann ausgehändigt wurde. Auch spielen Nutzung und Instandhaltung eine wichtige Rolle. Ferner handelt es sich bei einer Reihe von Objekten um Vermögensgegenstände, bei denen der Wert sowie die jährliche Abschreibung relevant sind.

Was ist bei der Erfassung von Formeninventar zu beachten?

Bevor man mit der Erfassung von Inventargegenständen beginnt, sollte man Inventarkategorien festlegen. Außerdem ist für jeden Gegenstand eine eindeu­tige Inventarnummer zu vergeben, die der eindeutigen Kennzeichnung sowie der systematischen Erfassung und Identifikation dient.

Tour Navigation

Vorteile

Firmeneigene
Gegenstände

Ihr Unternehmen besitzt Gegenstände, die es Mitarbeitern zur Verfügung stellt – z.B. Handys, Laptops, Schlüssel – und die zurückgegeben werden müssen, sobald diese Personen das Unternehmen wieder verlassen. Fer­ner gibt es im Unternehmen auch Gegenstände, die – noch — niemandem aus­gehän­digt wur­den, deren Erfassung aber trotzdem erforderlich ist

Zu jedem Gegenstand
gibt es Daten

Für viele dieser Gegenstände existieren Rechnungsdaten, Abschrei­bungsda­ten, Garantie- und Servicedaten oder Wartungsdaten, die ebenfalls zu erfas­sen sind

Der Inventar-Manager
von MicroStar

Der Inventar-Manager gibt Ihnen die Möglichkeit, jeden einzelnen Gegenstand innerhalb Ihres Unternehmens mit Daten wie z.B. Anschaffungsdatum, Kosten und Abschreibung zu erfassen. Gegenstände lassen sich mit Personen sowie mit Kostenstellen verknüpfen. Wird das Objekt zurückgegeben, lässt sich eben­falls das Rückgabedatum festhalten. Maschinen lassen sich mit Tätigkeiten bzw. Fähigkeiten verknüpfen, die zu deren Bedienung erforderlich sind

Tour Navigation

previous arrow
next arrow